Home

Eine Marke aus dem kulturellen Leben verabschiedet sich. 

Die Marchingband Magic-Melody e.V. kann auf sehr erfolgreiche Jahre zurückblicken. Musikalisch und mit den Shows hat sich die Marchingband zu einem Markenzeichen Hamburgs entwickelt. Mit der Hymne „Magic-Melody“ wurde eine sehr einprägsame Erkennungsmelody gewählt, die man bereits aus der Ferne erkennen und zuordnen konnte. 2019 wurde der Sitz des Vereines von Hamburg nach Henstedt-Ulzburg verlegt, um an diesem Standort ein Refresh durchzuführen. Pandemiebedingt mussten einige Zwangspausen eingelegt werden, vereinbarte Auftritte wurden abgesagt und bei einigen Mitgliedern gab es private Veränderungen, so dass sie nicht mehr aktiv am Vereinsleben teilnehmen konnten. Aufgrund der pandemischen Situation war es unmöglich, neue Mitglieder zu gewinnen. Es gab auch keine festen Probenräume mehr, so dass wir kein „zu Hause“ hatten. Die Situation führte insgesamt dazu, dass eine musikalische Auftrittsfähigkeit nicht mehr gegeben war und sich dieser Zustand aufgrund der vorher genannten zahlreichen Probleme auch nicht so schnell auflösen ließe.

Die Marchingband Magic-Melody e.V. bedankt sich ausdrücklich bei der Bürgerstiftung Henstedt-Ulzburg e.V. sowie dem Lions Club Henstedt-Ulzburg für die Unterstützung durch die großzügigen Spenden sowie der Auftrittsmöglichkeit im September 2020.

Wir sagen dann mal T’schüß, Eure Marchingband Magic-Melody

 

(John Miles):

Music was my first love
And it’ll be my last
Music of the future
And music of the past.
To live without my music
Would be impossible to do
In this world of troubles
My music pulls me through
Music was my first love
And it’ll be my last
Music of the future
And music of the past
And music of the past
And music of the past
Music was my first love
And it’ll be my last
Music of the future
And music of the past.
To live without my music
Would be impossible to do
‚Cause in this world of troubles
My music pulls me through